Logo 2012

Antonius-von-Steichele-Grundschule

Mertingen

„WELLA-HOI!“ mit den Faschingsfreunden – 01.03.2019

Am Rußigen Freitag herrschte nach der großen Pause wie immer buntes Treiben auf den Fluren des Schulhauses. Schaurige Hexen, schöne Prinzessinnen, starke Superhelden, zauberhafte Feen und viele andere "Maschkerer" trieben ihr Unwesen. Neben einer lustigen Polonäse war der Höhepunkt der Feierlichkeiten natürlich der Besuch der Mertinger Faschingsfreunde. Präsidentin Corinna Wiedemann, Showsternchen, Power Boys, Dance Stars, Teenygarde und das Prinzenpaar Jaqueline I. und Robin II. sowie das Kinderprinzenpaar Ida I. und Luca I. entführten uns in die Welt von Walt Disney, denn das diesjährige Motto lautete: „Geschichten und Figuren, die ein jeder kennt – ganz Mertingen ein Disneyland“.

 

Geräteturnwettkampf in Harburg – 28.02.2019

Zum Kreissportfest Geräteturnen trafen sich die Grundschulen des Landkreises in Harburg. Unsere Schulmannschaft hatte sich wie immer gründlich vorbereitet. Die sechs Mädchen und zwei Jungen – trainiert von unserer Lehrerin Jana Kratzer – gaben an den Kletterstangen, an Barren, Reck und Bock sowie beim Balancieren und auf der Bodenturnmatte ihr Bestes. Am Ende erreichten sie so einen grandiosen 3. Platz. Herzlichen Glückwunsch!

 

Viertklässler spenden an TEAMWALK - 08.02.2019

Unsere vierten Klassen haben mit Unterstützung ihrer Lehrkräfte Julia Schlimok und Jana Kratzer auch in diesem Schul- jahr wieder einen karitativen Basar mit Flohmarktartikeln und Spielsachen durchgeführt. Für das leibliche Wohl der Besucher war durch die vielen Kuchenspenden der Eltern bestens gesorgt. Der Erlös betrug insgesamt 1005 €. Dieser Betrag ging komplett an die tiergestützte Therapie von TEAMWALK in Lauterbach. Wie die Leiterin der Einrichtung,
Dipl.-Psych. Christiane Schuler, den Grundschülern im Rahmen der Spendenübergabe erklärte, werden dort Kinder in existentiellen Krisen nach Krankheit, Unfall, Gewalt, Verlusterfahrungen oder Bindungsverletzungen professionell unterstützt. Begleitet wurde Frau Schuler von Loreen Haller und Hundetrainer Ralph Schonnefeld und den Therapie- hunden Noah und Naja Liv.

 

Mertinger Kids unter Hochspannung – 29.01.2019

Grundschüler zu Besuch bei der LEW-Kinderuni an der Hochschule Augsburg

Was kommt aus der Steckdose, was passiert bei einem Blitzschlag und wie entsteht eigentlich elektrische Ladung? Kinder für diese Fragen zu begeistern und so bereits frühzeitig deren technisches Interesse zu wecken, das ist das Ziel der Kinderuni, die die Lechwerke in Kooperation mit der Hochschule Augsburg (FH) veranstalten. Unsere Dritt- und Viertklässler durften in einer ca. 90-minütigen interaktiven Vorlesung „Hochspannendes“ zum Thema Elektrizität erfahren. Viele Fragen, wie z. B. "Woher kommt der Strom aus der Steckdose?", "Warum leuchtet die Glühlampe eigentlich?", "Wie verhalte ich mich bei einem Gewitter?", "Warum können Vögel auf einer Freileitung sitzen?" oder "Kann Strom auch ohne Draht übertragen werden?" wurden beantwortet. Zusammen mit Professor Michael Finkel, Professor für Hochspannungstechnik und energietechnische Anlagen, machten sie tolle, energiegeladene Experimente. „Diese Veranstaltung war ein guter Beitrag zur Veranschaulichung der Inhalte des HSU-Lehrplans zum Thema Strom“, meinten am Ende auch die begleitenden Klassenlehrkräfte.

 

Waveboardwoche – 21. bis 25.01.2019

Im Januar erhielten wir eine Woche lang zwei große Pakete Waveboards als Leihgabe. Die Kinder nutzten diese Gelegenheit, um auf verschiedenen herausfordernden Parcours in der Turnhalle ihr Bewegungstalent zu zeigen. Dabei kamen alle ziemlich ins Schwitzen. Stürze und Karambolagen ließen sich nicht ganz vermeiden, da das Fahren auf den ungewöhnlichen Sportgeräten gar nicht so einfach ist. Deshalb war das Tragen von Helm und Schutzkleidung verpflichtend. Vielen Dank an dieser Stelle an den Elternbeirat, der die Versandkosten von 68 € komplett übernommen hat! Spitze!

 

Handball-Aktionstag - 17.01.2019

Viel Spaß hatten die Kinder der 1. bis 3. Klassen beim Handball-Aktionstag, den die Handballer des TSV Bäumenheim – thematisch passend während der Handball-Heim-WM – für die Mertinger Schüler ausrichteten. Jede Jahrgangsstufe durfte sich eine Doppelstunde lang an vier abwechslungsreichen Stationen austoben. Insgesamt acht Helfer des TSV betreuten die Kids dabei. Die Stationen waren zudem jeweils an das unterschiedliche Alter der Kinder angepasst. Zum Abschluss erhielten alle Teilnehmer noch einen Flyer mit einer Einladung zu einem Training sowie ein kleines Tütchen mit leckeren Gummibärchen. Ein Kind schloss mit den Worten: "Das war echt die coolste Sportstunde, die wir je hatten!" Wer Lust hat, bei einer Trainingsstunde vorbeizuschauen, kann sich jederzeit beim TSV Bäumenheim melden. Weitere Informationen gibt es unter www.handball-baeumenheim.de.

 

Rope-Skipping-Aktion – 07.01.2019

Kräftig ins Schwitzen kamen die vierten Klassen beim Rope-Skipping-Workshop mit einem Trainer von der Deutschen Herzstiftung. Ziel des Projekts "Skipping Hearts" ist es, Kinder zu sportlicher Bewegung zu animieren, um Herzer- krankungen im Alter frühzeitig vorzubeugen. Zuerst wurden in zwei intensiven Seilspringstunden die verschiedensten Sprünge geübt. Sogar Sprünge zu zweit oder das gemeinsame Springen am Langseil wurden einstudiert. Anschließend gab es eine kleine Vorführung für die Drittklässler und interessierte Eltern. Am Ende konnten sich auch die Zuschauer Seile ausleihen und sich an den unterschiedlichen Sprüngen versuchen.

 

Viertklässler zu Besuch im Mertinger Rathaus – 11. und 14.01.2019

Da sich die 4. Klassen mit dem Thema Gemeinde beschäftigten, ging es zur Praxiserfahrung ins Rathaus. Dort wurden sie von Bürgermeister Albert Lohner und seinen Mitarbeitern bereits erwartet. Bei einem kleinen Imbiss im Sitzungssaal führte Herr Lohner die Kinder kurz in seine Rolle und die wichtigsten Aufgaben einer Gemeinde ein. Geduldig beantwortete er die vielen Fragen der Schüler. Bei der anschließenden Führung durch das Rathaus lernten die Viertklässler das Bürgerbüro und die anderen Ämter kennen. Höhepunkt zum Schluss war natürlich die Amtsstube des Gemeindeoberhauptes.

 

„Weihnachtstrucker“-Spendenaktion – 18.12.2018

Erneut nahmen wir an der von den Johannitern organisierten Spendenaktion "Weihnachtstrucker", bei der Pakete für bedürftige Menschen in Albanien, Bosnien und Rumänien gepackt werden, teil. Es kam ein großer Berg an Spenden- päckchen zusammen, den unsere Hausmeister mit einem Anhänger zum Parkplatz der Firma Zott transportierten. Dort wurde alles in einen großen LKW geschleppt. Zur Belohnung spendierte die Molkerei bei einer tollen Feier allen Kindern Punsch, Bratwurstsemmeln und kleine Naschereien.

 

Schülerauftritt beim Mertinger Advent – 16.12.2018

Rund dreißig freiwillige Sängerinnen und Sänger aus unserer Schülerschaft fanden sich Mitte Dezember zum Mertinger Advent im Stadel der Alten Brauerei ein, um dort einige weihnachtliche Lieder und das kleine Theaterstück "Der eilige Weihnachtsmann" zum Besten zu geben. Auch unser Elternbeirat war mit vielen fleißigen Helfern und einem sehr schönen Stand vor Ort. Dort gab es neben frisch gebrühtem Kaffee auch diverse leckere Kuchen und Torten, köstliche Waffeln sowie frische Quarkbällchen.

 

Fahrt ins Theater Ingolstadt: Eine Woche voller Samstage – 07.12.2018

Mit drei Bussen ging es auch heuer wieder zu unserer alljährlichen Theaterfahrt nach Ingolstadt. Das bekannte Buch von Paul Maar "Eine Woche voller Samstage" wurde auf die Bühne gebracht. Dabei taucht wie aus dem Nichts an
einem Samstag ein eigenartiges Wesen mit roten Haaren, Trommelbauch und blauen Punkten im Gesicht bei Herrn Taschenbier auf: das Sams. Es ist laut, frech, singt Lieder und reimt von früh bis spät. Lauter Dinge, die Herr Taschenbier eigentlich gar nicht mag. Und doch gewinnt er das komische Wesen mit den Wunschpunkten recht lieb und hat ziemlichen Spaß mit ihm. Am Ende wird aus dem braven, ängstlichen Herrn Taschenbier ein selbstbewusster Mensch, der gelernt
hat, sich zu behaupten. Die unterhaltsame und kurzweilige Geschichte über das Mutigsein und darüber, dass man sich nicht alles gefallen lassen muss, kam bei unseren Schülern sehr gut an.

 

Nikolausbesuch – 06.12.2018

Hohen Besuch gab es bei unseren ABC-Schützen. Bischof Nikolaus und Knecht Ruprecht gaben sich die Ehre. Der heilige Mann las ihnen dabei aus seinem goldenen Buch vor. Darin hatten ihm die Engel so allerlei Lobens- und Bedenkens- wertes über jedes Kind notiert. Keine Angst brauchte man vor seinem gar düster dreinblickenden Begleiter zu haben. Zwar hielt er eine Rute bereit, aber auch er erwies sich als überaus friedlich. Das gute Betragen und die Geduld der Kinder wurden mit kleinen, vom Elternbeirat zusammengestellten Päckchen belohnt.

 

Adventskranz – Dezember 2018

Ein riesiger, geschmackvoll dekorierter Adventskranz verschönert den ganzen Dezember unsere Aula. Jeden Tag erleuchten die großen, weißen Kerzen die morgendliche Dunkelheit. Vielen Dank an die Elternbeiratsdamen Magda Hieger, Beate Müllner und Sandra Schweihofer, die dieses Jahr das Binden des Adventskranzes übernahmen.

 

Glasbläser – 28.11.2018

Geschick, Kreativität und ein Auge für Details, das sind die Eigenschaften, die ein Glasbläser haben sollte. Wolfgang Sinne aus Coburg vermittelte tolle Eindrücke über ein altes Handwerk mit großer Tradition. Erstaunt waren die Kinder, dass man zur Herstellung lediglich Quarzsand, Kalk und Soda benötigt. Bei Temperaturen bis 1200 °C kann man dann das entstandene Glas verformen, ziehen oder blasen. Spontan applaudierten die Mädchen und Jungen, als sie beobachteten, mit welchem Geschick aus feinen Glasröhrchen eine Blumenvase oder ein Schwan wurden.

 

Nationaler Vorlesetag – 16.11.2018

Neun begeisterte Bücherfreunde trugen unseren Schülern am Nationalen Vorlesetag verschiedenste, unterhaltsame Geschichten vor. Dieses Jahr begrüßten wir Anja Gensler-Kienzle, Sandra Schweihofer, Susanne Burger, den beliebten Vorleser Dieter Schütze, die Journalistin und Schriftstellerin Petra Plaum, Conni Mair und Daniela Bestle von der Gemeindebücherei sowie unsere ehemaligen Schulleiter Georg Meiershofer und Wolfgang Schmidt. Wie üblich gingen auch wieder einige gute Vorleser aus den 4. Klassen in den Kindergarten und erfreuten dort die Kleinen mit ihren Vortragskünsten.

 

Drittklässler im Wald – 25.10.2018

Einen tollen Herbsttag verbrachten unsere Drittklässler mit Gemeinderat und Förster Paul Sailer sowie seiner Kollegin Maria Fürst vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten im Wald. Ausgiebig wurden die verschiedenen Baumarten erkundet und sogar ein eigener Baum gepflanzt. Außerdem erklärten die Waldexperten den interessierten Schülern allerlei Wissenswertes über die Tiere des Waldes. Dafür hatten diese u. a. einen ausgestopften Fuchs, Tierknochen und ein echtes Wildschweinfell mitgebracht.

 

Übergabe der JeKi-Flöten – 23.10.2018

Im Rahmen des erfolgreichen Programms "Jedem Kind sein Instrument" (JeKi) übergab bei einer kleinen Feierstunde in der Aula der Filialleiter der Mertinger Sparkasse Alexander Gruber unseren Erstklässlern ihre neuen Blockflöten. Gemeinsam mit den Klassenlehrerinnen können die Kinder nun im Unterricht ihre Flötenkenntnisse weiterentwickeln. Die Schüler der zweiten Klassen gaben bei dieser Gelegenheit gleich mehrere wunderbare Kostproben ihres im letzten Jahr erworbenen Könnens. Eileen und Kira spielten zusammen mit ihrer Klasse 2 a "Hänschen klein". Die 2 b erfreute die Zuhörer mit dem Lied "Ach du lieber Luftballon".

 

Ausstellungsbesuch in der Donau Meile: "Mars in 3D" – 17. und 18.10.2018

Das Planetarium Laupheim entwickelte in Zusammenarbeit mit der Europäischen Weltraumorganisation (ESA) und der Freien Universität Berlin eine tolle Marsausstellung. Diese basiert auf den Ergebnissen amerikanischer und euopäi- scher Mars-Sonden und Mars-Rovern. Auf Einladung der Donau Meile konnten unsere Schüler die Ausstellung kostenfrei besuchen. Gerda Gräf führte sie durch das Programm. Zu sehen gab es viele Text- und Bildtafeln, mehrere Großbilder in 3D, einen Mars-Globus, das Modell eines Marsvulkans sowie originalgetreue Modelle der Mars-Autos "Spirit" und "Sojourner". An einigen Stationen konnten die Kinder selbst aktiv werden und so spielend lernen.

 

Neue Klassensprecher im Schuljahr 2018/2019 – 10.10.2018

Auch heuer wurden wieder in allen Klassen die Klassensprecher gewählt. Diese sollen leicht erreichbare Ansprechpartner für ihre Mitschüler sein und ein Bindeglied zwischen Lehrkräften und Kindern darstellen. Nachdem sich die regelmäßigen Klassensprecherversammlungen in den vergangenen Schuljahren bewährt haben, wollen wir diese demokratische Mitwirkungsmöglichkeit gerne beibehalten. Dazu treffen sich die Vertreter der einzelnen Klassen gemeinsam mit Rektorin Stephanie Winter ab und zu im Sitzungssaal und sprechen über ihre Anliegen, Wünsche oder aktuelle Schulthemen.

 

Verkehrssicherheitstraining: Aufgepasst mit ADACUS – 21.09.2018

Manfred Schäfer vom ADAC führte mit unseren Erstklässlern das Verkehrssicherheitsprogramm "Aufgepasst mit ADACUS" durch, ist es doch gerade in den ersten Schulwochen lebenswichtig das richtige Verhalten im Verkehr zu erlernen. Besonders das Verhalten als Fußgänger bei der Straßenüberquerung wurde geübt. Der kleine Plüschvogel ADACUS als Namensgeber des Programms hatte ein passendes Lied im Gepäck und für jeden außerdem eine Urkunde sowie einen kleinen Aufkleber. Am Ende bekamen alle Kinder die bei der ADAC Stiftung bestellten reflektierenden Sicherheitswesten überreicht.

 

Schulbustraining – 18.09.2018

Das Schulbustraining mit den Verkehrserziehern der Polizei ist zum Schuljahresbeginn immer ein wichtiger Baustein zur Sicherheit unserer Erstklässler. Geübt wurde u. a. wie man sich an der Bushaltestelle richtig anstellt, das Einsteigen ohne zu drängeln und das korrekte Verhalten beim Platznehmen im Bus. Besonderes Augenmerk wurde darauf gelegt, dass den Kindern die Gefahr des toten Winkels bewusst ist.

 

Erster Schultag mit Zauberer Funzelino – 11.09.2018

Herzlich begrüßt von Rektorin Stephanie Winter und den Lehrerinnen Christina Spring und Sandra Blomann wurden unsere 40 neuen ABC-Schützen an ihrem ersten Schultag. Die Zweitklässler empfingen sie musikalisch mit dem Lied "Alle Kinder lernen lesen" und unserem Schulsong. Anschließend erhielten sie die neuen Schul-Shirts überreicht. Ein großes Dankeschön dafür an die Firma Sigel! Während die Kinder danach ihre Klassenzimmer inspizierten, erhielten die Eltern im Sitzungssaal einige Termininfos und konnten sich im Elterncafé des Elternbeirates austauschen und näher kennenlernen. Höhepunkt zum Abschluss war die Zaubershow mit Zauberer Funzelino.

 

 

Home   Kontakt   Info   Termine   Sprechzeiten   Elternbeirat   Ganztagsklasse   Schulgarten   Betreuung   Schulleben   Links   Datenschutz   Impressum