Logo 2012

Antonius-von-Steichele-Grundschule

Mertingen

steichele

Aus Anton Steichele, dem ältesten von 10 Kindern einer armen Mertinger Kleinbauernfamilie, wurde der Erzbischof Dr. Antonius von Steichele. Und in seiner Person finden wir Tugenden verkörpert, die gerade in unserer Zeit dringend vonnöten sind.

In einem Schulzeugnis des kleinen Anton steht, dass er mit “größtem Fleiße” arbeitete und ein “wahrhaft rühmliches Betragen” an den Tag legte. Am Gymnasium in Dillingen war er jedes Jahr Klassenbester - besonders kennzeichneten ihn hohe Motivation, Wissensdurst und ausdauernder großer Fleiß. Bereits mit 17 durfte er an die Hochschule. Bei all seinen glänzenden Erfolgen - sei es als Schüle, Student oder später als exzellenter Wissenschaftler - zeigte er immer ein “ungemein bescheidenes Betragen”. Dass er auch Angst vor Prüfungen hatte, trägt zur Sympathie für ihn bei. Mit 22 Jahren zum Priester geweiht, studierte er weiter und wollte ins Lehrfach. Gehorsam brach er dieses Studium ab, als der Bischof ihn zum Domvikar und Archivar in Augsburg ernannte.

Nachdem er später selbst zum Bischof von München/Freising berufen worden war, blieb er anspruchslos und einfach in seiner Lebensweise. Bekannt war seine verantwortungsvolle Hilfsbereitschaft für die vielen Armen und Notleidenden seiner Zeit; auch für Strafgefangene setze er sich oftmals ein.

Seiner alten Heimat Mertingen blieb er zeitlebens verbunden.

Möge Antonius von Steichele für unsere Schule stets als Vorbild dienen!

Home   Kontakt   Info   Termine   Sprechzeiten   Elternbeirat   Ganztagsklasse   Schulgarten   Betreuung   Schulleben   Links   Datenschutz   Impressum